Viszerale Osteopathie

Die Viszerale Osteopathie ist ein wichtiger Teil in der craniosacralen Körperarbeit. In der Viszeralen Osteopathie werden die Organe direkt oder indirekt, aber sanft behandelt; dabei  wird direkt auf der Haut gearbeitet. Die Beweglichkeit der Organe zueinander und zu den einhüllenden oder stützenden Muskel- und Bindegewebe wird palpiert und normalisiert. Ligamentöse Anheftungen der Organe werden mobilisiert, Verklebungen gelöst und gestaute Gewebe drainiert. Dadurch wird die Funktion der Organe unterstützt und angeregt und die Selbstheilungskräfte werden gefördert.

Meine craniosacrale Arbeit wird durch Elemente aus der viszeralen Osteopathie ideal ergänzt und unterstützt und macht eine Behandlung noch ganzheitlicher.